Bericht vom Pfälzischen Merkur, Foto von Hr. Wille:

Jüngere Menschen nutzen Handy und Tablet ganz selbstverständlich als Kommunikations-schnittstelle, als Kamera und zum Surfen. Ältere nutzen das Handy tendenziell pragmatisch und so wenig wie möglich, um Kosten und befürchtete Kostenfallen zu vermeiden, Tablet-PCs sind kaum verbreitet. Damit entgeht der Älteren Generation eine neue und einfache Art, die Möglichkeiten des Internets zu nutzen.

Mit besonderen Kursen möchte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Kreisverband Südwestpfalz Menschen dazu ermuntern, diese Wissenslücke zu schließen. Das generationsübergreifende Projekt findet im Mehrgenerationenhaus in der Maxstraße statt. Seit zwei Jahren gibt es zu festen Terminen Schulungen für Senioren, die ein Smartphone oder Tablett haben und sich daran nicht zurechtfinden. 

Umso mehr freut sich Geschäftsführer Mario Sauder über die Spende von 300 Euro, die dem DRK jetzt zuteil wurde. Denn auf dem Turnerjahrmarkt der VT Zweibrücken an Pfingsten wurde dieses Jahr nicht nur gefeiert – es wurde auch wieder Geld für den guten Zweck gesammelt. Es ist der Erlös aus dem Losverkauf der Tombola beim diesjährigen Seniorennachmittags auf dem Turnerjahrmarkt, den der Verein seit vielen Jahrzehnten ausrichtet. Nachdem sich 2016 die Kindergärten in der Wallstraße und in der Thomas-Mann-Straße freuen durften und das Geld in neue Spielgeräte im Außenbereich investierten, ist dieses Jahr das DRK an der Reihe.

Den Spendenscheck über 300 Euro überreichten die Vorsitzende der Vereinigten Turnerschaft Zweibrücken (VTZ), Gisela Alt, und ihr Stellvertreter Winfried Tänzer jetzt dem Kreisgeschäftsführer des DRK Südwestpfalz, Mario Sauder und Ulrich Kopf vom Zweibrücker Seniorenbüro. „Einsetzen möchten wir das Geld für unser generationsübergreifendes Projekt“, betonte Mario Sauder. Unter dem Aspekt „Dialog der Generationen“ helfen hierbei Jugendliche freiwillig, die neue Technik den Senioren näher zu bringen. Die Schulungen möchten den Teilnehmern die technischen Möglichkeiten der Geräte aufzeigen, die Bedienung der Geräte erklären und auf Wunsch mit der Erläuterung der unterschiedlichen Apps speziell auf die Bedürfnisse eingehen.

   

Bündnis Buntes Zweibrücken


Die VTZ erklärt sich solidarisch mit der Initiative Buntes Zweibrücken! Details zur Initiative finden Sie hier.

   

FitnessStudio Trimini

Die VTZ hat ein vereinseigenes Fitness-Studio. Infos zu Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Kursen usw. finden Sie hier.

 

   

VTZ Handball

Die Webseite unseres Schwestervereins VTZ Saarpfalz Homburg-Zweibrücken e.V. finden Sie hier