Drucken

Liebe Mitglieder des Trimini,

wir kommen aufgrund der weiteren Entwicklung in der Coronakrise vom Wochenende zu dem Schluss, dass hinsichtlich der Fortführung des Betriebs von Fitnessstudios eine neue Sachlage eingetreten ist. Einige Bundesländer haben bereits in ihrem Bereich den Betrieb von Fitnessstudios durch behördliche Anordnungen untersagt. Andere Bundesländer haben dies angekündigt. Auch wenn das für uns maßgebliche Land Rheinland-Pfalz genauso wie das benachbarte Saarland eine solche Anordnung bisher nicht getroffen hat, halten wir bei dieser neuen Sachlage eine vorsorgliche Schließung des Fitnessstudios Trimini für geboten. Wir haben deshalb den Sportbetrieb im Trimini ab Montag, dem 16. März 2020 vorläufig eingestellt. Die Schließung gilt solange, bis die Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus eine Neubewertung zulässt und Fitnessstudios wieder für den Sportbetrieb geöffnet werden können.

Wir bitten Sie für diese Entscheidung, die wir in Verantwortung für die Gesundheit der Mitglieder und Bediensteten treffen müssen, um Verständnis. Wir bieten allen Mitgliedern an, dass wir für die Zeit der Schließung keinen Triminibeitrag erheben bzw. bereits erhobenen Triminibeiträge anteilig zurückerstatten. Es ist deshalb zur Vermeidung finanzieller Nachteile für Sie nicht notwendig, die Triminimitgliedschaft zu kündigen. Wir bitten Sie sehr, uns in der Zeit der Schließung dadurch zu unterstützen, dass Sie Mitglied im Trimini bleiben. Dies  würde uns sehr dabei helfen, für unsere Mitglieder  nach dem Ende der Coronakrise das Sportangebot im Trimini wieder in der gewohnten Weise fortzuführen.

Über die weitere Entwicklung, insbesondere über den Zeitpunkt einer Wiederöffnung des Trimini, werden wir Sie transparent und zeitnah informieren.

Wir wünschen Ihnen persönlich alles Gute. Bleiben Sie gesund.

Der Vorstand, 15.03.2020
Vereinigte Turnerschaft Zweibrücken